No Style Limit – Dea und der Vans Old Skool Platform

Meine Liebe zu Plateau-Sneakern kennt seit dem ersten Release der PUMA Fenty Creeper kein Ende mehr. Das gilt übrigens auch für die Höhe der Schuhsohle.

Da es rund um Riri und PUMA momentan etwas ruhiger geworden ist, war ich umso glücklicher, die Vans Old Skool Platform für mich entdeckt zu haben. High, higher, Vans! Es gibt kaum noch jemanden, der den absoluten Klassiker aus dem Hause Vans nicht kennt. Der Kultsneaker aus dem Jahr 1978 ist aus der Skater- und Streetwear-Szene nicht mehr wegzudenken.

Als Upgrade dient hier die angesagte Plateausohle, die uns Girls ein paar Zentimeter größer schummelt. Besser geht’s nicht, oder? Wusstet ihr eigentlich, dass der Old Skool damals der erste Sneaker von Vans mit dem berühmten Seitenstreifen war? Was natürlich ebenfalls niemals fehlen darf, ist die klassische Waffelsohle. In meiner rebellischen Jugendzeit habe ich meine Vans-Sneaker das ganze Jahr über gerockt. Egal ob Schnee, Regen oder eisige Temperaturen: Vans waren während meiner Wannabe-Skatergirl-Phase ein essentieller Begleiter im Alltag.

Diese Phase hielt übrigens so ungefähr zwei Jahre, bis ich mit einem Skateboard richtig auf die Schnauze fiel. Danach ging es für mich wieder zurück auf den Basketball-Court, da war ich besser aufgehoben. Meinen Vans blieben aber trotzdem weiterhin ein wichtiger Bestandteil.

Dazu trage ich eine einfache Highwaist-Jeans in Schwarz von Asos und ein simples Tee von Wood Wood im Ocker-Ton mit einem schlichten Branding auf der Brust.

Simple T-Shirts in verschiedenen Farben mit kleinen Logos sind bei mir mittlerweile zu Basics geworden. Passend zum T-Shirt kombiniere ich einen auffälligen Mantel im Military-Look von Obey.

Ich habe ja schon bei meinem letzten Beitrag von der Brand geschwärmt, die mich immer wieder in meine Jugend zurückversetzt. Ich liebe es, ein Outfit mit nur einem Teil zum absoluten Eyecatcher zu machen. Manchmal braucht es nicht viel, um das Bestmögliche aus einem einfachen Outfit rauszuholen. Dazu trage ich einen Bucket Hat, ebenfalls von Vans.

OUTFIT: Parka: Obey I T-Shirt: Wood Wood I Jeans: Asos I Bucket Hat: Vans I Sneaker: Vans Old Skool Platform

Dea

Was sie für nichts und kein Geld der Welt hergeben würde? Ihren Asics Gel Lyte III »Flamingo«. Ok, damit dürfte die Frage nach Dea’s Kompetenz und Expertise wohl geklärt sein. Neben Events und Reisen liebt sie es vor allem, ...


Mehr zu Dea
Facebook // Instagram // Zweidreisieben //